Hanna Weißbach

Man ist so alt, wie man sich fühlt.

Hanna Weißbach, Essentieller Ayurveda

Wer mich heute sieht und erlebt, kommt nicht auf die Idee, dass ich mich vor etwa 15 Jahren zwischen 85 und 95 gefühlt habe, körperlich, wie seelisch. In mir war es tief dunkel und auch mein Humor war dunkelschwarz.

 

Neben all der Dunkelheit war da aber auch eine tiefe Sehnsucht nach Gesundheit, Leichtigkeit, Fülle, Liebe und Vollständigkeit. Aus der Sehn-Sucht wurde Sehn-Suche und entwickelte sich im Laufe der Jahre zu einer wahren Schatzsuche. Ich ent-deckte meine Kreativität, meine wahre Stimme, meinen wahren Humor, und meine Liebe zu mir selbst und zum Leben. Diese Liebe, die nun tief in mir verankert ist, wächst auf wundersame Weise immer weiter und schließt immer weniger Dinge, Verhaltensweisen, Menschen und Begebenheiten aus. An die Stelle von Abwehr ist ein neu-gieriges Willkommen getreten.

 

Mein Mut, mich so zu zeigen, wie ich wirklich bin, wächst in gleichem Maße, wie die Liebe zu- und Abwehr bzw. Verurteilung abnehmen. Heute wage ich, das zu sein, was ich singe, schreibe, spreche und Alle dürfen dies hören und sehen. Jeder Augenblick ist ein Geschenk, von dem ich mich berühren lasse und ich gestatte mir, darauf so zu reagieren, wie es mir entspricht. So ist mein Leben lebendig, bunt, leicht und aufregend geworden und ich fühle mich so jung wie nie zuvor, obwohl ich noch nie so alt war, wie gerade jetzt.

 

Hanna Weißbach

  • Ayurvedatherapeutin
  • Lehrerin für Essentielle Psychologie
  • Mitglied des Instituts für Essentielle Psychologie

www.hanna-weissbach.de

 

Ansprechpartner

Gudrun Stevens-Holzkämper
Telefon: 0541/67383449

Mobil: 0163/9725742

Email: gudsholz@t-online.de